Daoyin Yangsheng Gong

Q I G O N G  Z U R  G A N Z H E I T L I C H E N  G E S U N D H E I T S P F L E G E 

Sowohl präventiv als auch bei vielen psychischen Symptomen wie Ängsten, Depressionen und Erschöpfungssyndromen ist angemessene Bewegung unerlässlich.

Das Daoyin Yangsheng Gong ist ein Qigong- Methoden- Zyklus, der sowohl auf den Grundlagen der TCM (Traditionelle Chinesische Medizin) als auch auf der westlichen Medizin basiert. Er unterstützt die Prävention, Therapie und Rehabilitation von körperlichen und seelischen Erkrankungen.

„Yangsheng“ bedeutet Lebens- und Gesundheitspflege im Sinne der TCM. Diese jahrtausendealte Medizin geht davon aus, dass die allumfassende Energie, das Qi, auch in unserem Körper fließt. Bei einer Blockade des Qi- Flusses kann es neben körperlichen Symptomen vor allem auch zu Unruhezuständen, Ängsten, Depressionen und Erschöpfungszuständen kommen.

Durch die Daoyin Yangsheng Gong- Übungen wird der Qi- Fluss in den Meridianen reguliert. Dies geschieht mithilfe der Vertiefung der Atmung und speziellen fließenden Bewegungsübungen. Geist, Atmung und Körper werden harmonisiert und kommen zur Ruhe. Dies führt zu mehr Entspannung, Gelassenheit und innerer Stärke.


I N H A L T E : 

Die acht Brokate
Gesundheitsschützendes Qigong
Leber- Qigong
Herz- Qigong
Milz- Magen- Qigong
Lungen- Qigong
Nieren- Qigong
Muskel- und Knochen- Qigong
Das Spiel der fünf Tiere
Die sechs heilenden Laute
Meridiandehnungen
Achtsamkeitsübungen des inneren Qigong


Kontakt    Impressum